Aktuell.

Zusammenarbeit mit Revierförster Frank Löffler zum Schutz der letzten Standorte des seltenen Frauenschuhs bei Boxberg

Fotos bitte anklicken

 

Fotos: Michael Hökel

Frauenschuhfoto: Wilfried Keller

Zusammen geht Vieles besser. Haben beide auch noch das gleiche Ziel vor Augen, ist es auch sehr schnell realisiert. So geschehen zum Schutz der letzten noch vorkommenden Frauenschuhe bei Boxberg. Im Stadtwald gibt es noch zwei Restvorkommen der seltenen und streng geschützten Orchidee. Um zum einen die Pflanzen vor der Waldarbeit zu schützen und zum anderen eine "besondere" Zone auszuweisen gab es ein Gespräch mit Revierförster Frank Löffler. Die Standorte wurden zusammen mit Michael Hökel besucht und dabei hatte Herr Löffler den Vorschlag gemacht, das Areal einzuzäunen. Er berichtet von guten Erfahrungen aus seiner Tätigkeit als Revierförster in Königheim. Da der Vorschlag auch die Durchführung und Finanzierung der Artenschutzmaßnahme beinhaltet, kann sich die NABU-Gruppe Boxberg glücklich schätzen, einen so guten Partner gefunden zu haben. Wir bedanken uns sehr herzlich bei Herrn Löffler und seinem Team für diesen Dienst zum Schutze der Natur.