Heckenpflege.

Entlang des Weges zum NSG "Äußeres Ried" wurde gepflegt.

Fotos von Michael Hökel anklicken!

Sieht vielleicht etwas ungewohnt derzeit am Weg in Richtung Naturschutzgebiet aus. Doch um den Lebensraum Hecke auf Dauer zu erhalten ist immer wieder einmal eine Pflege notwendig. Man spricht davon, die Hecke "auf Stock" zu setzten. Dabei wird die Hecke komplett abgeschnitten. So kann sie im Frühjahr wieder neu austreiben. Die Störung für die Natur ist zum jetztigen Zeitpunkt minimal: Wir haben abgewartet, bis die Vögel alle Beeren in der Hecke gefressen haben und wir haben den Heckenstreifen zunächst nur zur Hälfte bearbeitet. Es ist somit immer noch genügend Unterschlupf oder Platz zum brüten da. Im Dezember 2023 wird der zweite Abschnitt in gleicher Weise gepflegt.